XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
der_XTXrider
Willy
6 verfasser

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von Mopedfahrer Do 25 Jan 2024, 17:57

    Hallo, da bin ich wieder…

    Scheinbar hat es doch nicht am Regler gelegen. Eben ging die MKL wieder an und sie fing an zu stottern. Batterie ist wieder nicht geladen worden. Habe nochmal bei laufendem Motor den Strom an der Batterie gemessen und habe nur 12.2V angezeigt bekommen im Standgas. Bei mehr Gas lag auch nicht mehr Volt an.

    Messe ich den Strom direkt an den drei Phasen der Lima habe ich wie zuvor auch je nach Drehzahl zwischen 27-70V Wechselstrom anliegen.
    Der Widerstand der drei einzelnen Phasen liegt noch immer höher als der Soll (max 0,33 Ohm; ist 0,5 Ohm).

    Bin mir mittlerweile sicher, dass die Lima nen Schlag hat, da ich jetzt auch für einen kurzen Moment Durchgang auf Masse an den drei Phasen hatte.

    Naja, weiter gehts.

    Gruß Timo
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von mfw Do 25 Jan 2024, 19:39

    Oh wie mies. Normalerweise kann man verschmorte Lima optisch erkennen. Ich weiß aber nicht, ob dir dann auch das Öl entgegenkommt bei der XT.
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von Mopedfahrer Fr 26 Jan 2024, 08:29

    Ja man kann dann an den Wicklungen sehen dass der Klarlack ab bzw. verfärbt ist. Dann wäre aber die Ausgangsleistung in Wechselstrom an den drei Phasen viel geringer als das was ich messe. Ich muss den Generatordeckel abnehmen und mal schauen, wenn ich dann was erkennen kann ist es sicher dass sie kaputt ist.
    Ich denke wenn man sie auf die rechte Seite legt, läuft dank des Trockensumpfes nichts raus.

    Gruß Timo
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von mfw Fr 26 Jan 2024, 17:09

    Leistung misst du da nicht. Wenn du da aber partiell durchgang auf Masse hast, wird es doof, dann kollabiert dir naemlich das gesamte Bordnetz.
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von Mopedfahrer So 11 Feb 2024, 11:09

    Kurzes Update zu meinem Problem:

    Hab mir eine gebrauchte Lichtmaschine besorgt und die gestern durchgemessen. Hat keinen Durchgang auf Masse, alle drei Phasen haben untereinander Durchgang, alle drei Phasen haben ca. 0,5 Ohm Widerstand. Also genau das gleiche wie bei meiner aktuell eingebauten Lichtmaschine. Laut Reparaturanleitung dürfen die Phasen aber nur Max. 0,33 Ohm haben.

    Ist die gebraucht gekaufte Lima auch hinüber, oder sind 0,5 Ohm ein noch akzeptabler Wert?
    Ich messe mittlerweile auch keinen Durchgang auf Masse an der eingebauten Lima, vielleicht hab ich mich auch nur getäuscht beim letzten Mal…

    Kann vielleicht bei Gelegenheit mal jemand von euch an seiner XT mit dem Multimeter den Widerstand der drei Phasen messen? Wäre wirklich extrem dankbar!
    Wenn ihr nämlich auch einen ähnlich hohen Widerstand messt und keine Probleme habt, dann kann ich das vielleicht auch etwas vernachlässigen.

    Habe mittlerweile einen dritten Gleichrichter angeschlossen mit der selben niedrigen Spannung bei laufendem Motor.

    Gruß Timo
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von mfw So 11 Feb 2024, 11:37

    An meiner Gixxer waren die Messwerte an der Lima auch i.O. kaputt war sie trotzdem.

    An dem ganzen System gibt es nur drei wesentliche Bauteile: Lima, Regler und Batterie.

    Wenn man mal die Annahme zulässt, dass alle drei Bauteile O.k sind, dann ist das Problem im Kabelbaum. Also Kabelbruch oder eine Steckverbindung ist doof.
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von Mopedfahrer Mo 12 Feb 2024, 07:38

    Den Widerstand von Lima -> Regler und Regler -> Batterie habe ich auch schon gemessen, das waren überall 0,29 Ohm.

    Dann werd ich mal die Lima tauschen... ich will ja bald wieder fahren Crying or Very sad
    Dann kann ich das vielleicht schon mal ausschließen im besten Fall.
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von Mopedfahrer Mi 21 Feb 2024, 14:56

    So, wieder ein Update Smile

    Habe letzte Woche eine gebrauchte Lima eingebaut und siehe da, die Batterie wird bis jetzt, so wie es aussieht, geladen.
    Scheinbar hatte sie einen Knacks. Die alte Lima war aber nicht eindeutig als Fehler zu identifizieren. Hat im Stand ihre Leistung erbracht, 50-70V Wechselspannung an den 3 Phasen, kein Durchgang auf Masse, untereinander Durchgang. Lediglich der Widerstand war mit 0,5 Ohm höher als erlaubt (0,33 Ohm lt. Yamaha), allerdings hat die neue Lima den selben Messwert und die eine andere die ich NEU gekauft hatte, hat auch den selben Wert... Rolling Eyes

    Ampere hatte ich auch an beiden gemessen, waren 7.8A bei 14V sind 109W was jetzt nicht so dolle viel ist.

    Wie gesagt die neue Lima lädt jetzt wieder die Batterie. Hoffe dass es das jetzt war.


    Gruß Timo
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von mfw Mi 21 Feb 2024, 18:49

    Hab's befürchtet. Lima lässt sich leider nicht immer sauber diagnostizieren. Danke für's Auflösen.
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 242
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie - Seite 4 Empty Re: Empfehlung gesucht für eine Ersatz Batterie

    Beitrag von der_XTXrider Mi 21 Feb 2024, 19:46

    Schöne Odyssee die du da durch hast. Hoffe es bleibt jetzt auch dabei.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 29 Feb 2024, 06:46