XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    cwimm95i
    cwimm95i
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 22
    Alter : 33
    Mein Motorrad : XT660X '08

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von cwimm95i Fr 18 Nov 2022, 13:02

    https://www.off-the-road.de/de/xt-660rx/verschleissteile/bremse/471/bremsscheibe-320mm-mit-adapter-yamaha-xt-660r

    Hab gerade gesehen, dass es das als kompletten Umbausatz zu kaufen gibt. Somit ist mal bewiesen, dass der Originale Bremssattel mit Adapter und großer Scheibe auf die R Felge passt.

    Bleibt dann nurnoch herauszufinden wie sehr sich X und R Nabe voneinander unterscheiden.

    Grüße Chris

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von Allesschrauber Fr 18 Nov 2022, 14:34

    Die bieten noch mehr....
    https://www.off-the-road.de/de/xt-660rx/fahrwerk-raeder/raeder/1106/excel-super-moto-radsatz-yamaha-xt-660?c=278
    Dann müsste es ja eigentlich passen mit den orig. X Felgen...?????


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    cwimm95i
    cwimm95i
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 22
    Alter : 33
    Mein Motorrad : XT660X '08

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von cwimm95i Fr 18 Nov 2022, 14:53

    Wow, der Preis ist echt ok, vorallem für OTR....

    Also wenn da in der Beschreibung steht, dass da ein schneller Wechsel stattfindet, sollte das Bremsscheibenoffset bei X und R an der Felgennabe gleich sein.

    Im Zweifelsfall einfach OTR eine Mail schreiben.

    Meine Bedenken sind nur... wenn X und R unterschiedliche Bremssättel verbaut haben, haben die dann trotzdem die gleiche Position an der Bremsscheibe, oder wird das durch unterschiedliche Distanzbuchsen an der Achse zwischen X und R ausgeglichen ?! Oder ist sogar die Aufnahme an der Gabel anders ?!

    Interessant wäre noch ob man auch auf den X Bremssattel bei der R Umbauen kann, weil dieser die bessere Bremsleistung hat, auch wenn auf der R eine 320er Scheibe verbaut ist.

    Ich kann momentan leider nichts an der Gabel Messen, weil die komplett zerlegt ist und umgebaut wird auf Cartridge. Aber die anderen Sachen die ich Messen kann, da werd ich nachher einen neuen Thread eröffnen wo wir dann alles Vergleichen können Smile

    Grüße Chris




    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von Allesschrauber Fr 18 Nov 2022, 15:19

    Gute Idee👍....

    Welches Cartridge wird es denn? Andreani? Die haben ja noch was im Programm...


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    cwimm95i
    cwimm95i
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 22
    Alter : 33
    Mein Motorrad : XT660X '08

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von cwimm95i Fr 18 Nov 2022, 15:29

    Nichts gekauftes. Ist ein Originales Cartridge einer neuen CRF Africa Twin das an die XTX Gabel angepasst wird. Da werden einige Teile mit der Drehbank umgearbeitet bzw. angefertigt. Das Shimpaket und die Ventile werden auch angepasst werden müssen. Ein nettes Winterprojekt jedenfalls Smile

    Grüße Chris

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von Allesschrauber Fr 18 Nov 2022, 15:31

    Das hört sich ja interessant an. Bin auf das Ergebnis gespannt.....


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von der_XTXrider Mo 05 Dez 2022, 10:55

    ich auch Very Happy


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    klesk
    klesk
    Talent
    Talent


    Anzahl der Beiträge : 53

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung - Seite 2 Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von klesk Sa 28 Jan 2023, 22:05

    Der Frank aus Dachau musste damals eine x kaufen da es kurzfristig keine r gab.. paccorazzi glaub ich war dein Name im alten Forum. Waren damals zusammen in Tunesien. Auf jeden Fall ist die x Zur r geworden. Auf dem ersten Trip in die Wüste noch provisorisch mit x Sattel auf der Bremse vorn. Das Problem ist dass er durch 4 statt 2 Kolben breiter baut und so die Speichen entfernen würde wenn man da nix tut. Mit r Sattel bzw ist der eigentlich ziemlich der gleiche brembo Kram wie in belgarda TT, 690, 950se und co ging das dann ohne Stress. Einzig den Winkel im Lenkkopf hat man im direkten Vergleich mit einer originalen r erfahren können, war aber nicht störend.
    Eine r auf 320er mit 4 Kolben umzubauen macht im allgemeinen wenig Sinn, klar ankert das mehr aber wird auf Dauer im Gelände relativ teuer wenn man das Ding permanent legt. Die originale Bremse ist fürs Gelände eigentlich absolut top. Wenn man's für die Straße braucht dann macht der Umbau von x zu r eh keinen Sinn zumal eine x auch relativ weit geht Offroad wenn man sich nicht anscheißt. Hatte ja auch eine vor der z und die hat mehr erlebt als manche r. Die klassischen "Abenteuer" wie lgks und co kannst mit einer x relativ easy fahren.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Apr 2024, 15:28