XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    28Nozy
    28Nozy
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 9
    Wohnbereich (PLZ) : Niedersachsen / Hannover-Braunschweig
    Mein Motorrad : 2011 XT660X
    Weitere Bikes : 2005 XT660R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von 28Nozy Do 18 Aug 2022, 14:41

    Moin,

    mir fehlt bei meiner 2011er XT660X die Möglichkeit Off-Road-fähige Bereifung aufzuziehen. Ich bin zumindest auf noch keine passende Reifenkombi gestoßen. Es scheint bei anderen Modellen üblich zu sein, dass man zwei Felgen-Sets hat, ein Supermoto-Set und ein Enduro-Set. Ist das bei der XTX technisch möglich? Hat jemand schonmal versucht, XTR Felgen bei einer XTX einzubauen? Oder brauch man dafür gleich neue Gabeln + Bremssystem? Tüv ist natürlich nochmal eine andere Sache..

    Ich würde mir sonst einfach eine Tenere zulegen, aber die sind dann schon echt eine Ecke teurer...

    (Vielleicht ist das Thema im Bereich "Bereifung" auch besser aufgehoben, aber ich würde es auch als "Tuning" bezeichnen.)

    Grüße aus dem Norden
    klesk
    klesk
    Talent
    Talent


    Anzahl der Beiträge : 67

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von klesk Sa 20 Aug 2022, 01:23

    Hi,

    Also Einbau ist möglich. Hinten passt das direkt diu. Vorn ist die zange evtl ein Problem weil sie in die Speichen kommen kann. Müsste man probieren. Wenn dann 21er Felge auf ne x nabe speichen. Tenere hat den Nachteil dass sie um einiges mehr wiegt.


    Gruß Chris

    28Nozy mag diesen Beitrag

    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 271
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von der_XTXrider So 21 Aug 2022, 17:37

    Vorne passt es nicht.
    Im alten Forum hatte ich mal einen Bericht über den Ausbau, pulverbeschichten und Einbau meiner Radnaben geschrieben. Dabei musste ich viel Lehrgeld zahlen. Zum einen habe mich leiten lassen die Nabe selbst auszuschließen bauen zum anderen habe ich sie danach horizontal zentriert einspeichen lassen. Was ich bis dato nicht wusste das die Nabe einen Versatz zum Ring hat. Der Reifen schilf danach an der Gabel, bzw das Rad konnte erst gar nicht eingebaut werden.
    Erst nachdem eine X bei mir vorbei kam und ich alles ausmessen konnte, konnte der Radmacher auch die Nabe neu ausrichten.

    Da bleibt dir nur eine zweiten Satz R Felgen zu kaufen und da dann die Enduro- bzw Straßenreifen drauf zu ziehen.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli

    28Nozy mag diesen Beitrag

    28Nozy
    28Nozy
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 9
    Wohnbereich (PLZ) : Niedersachsen / Hannover-Braunschweig
    Mein Motorrad : 2011 XT660X
    Weitere Bikes : 2005 XT660R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von 28Nozy So 21 Aug 2022, 17:39

    @der_XTXrider  @klesk danke für die Rückmeldungen. Ich glaube ich wechsel auf die XTR  XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung 1f606, auch wenn ich meine XTX vermissen werde.
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 271
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von der_XTXrider So 28 Aug 2022, 20:24

    Kein Problem. Viel Spaß mit der R.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 217
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von Allesschrauber Do 17 Nov 2022, 21:12

    Moin.....wie sieht es denn andersrum aus. Wollte X Felgen wechselweise in meine R bauen und nach Lust und Laune umstecken können. Schon mal jemand probiert oder eine Meinung dazu???


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    cwimm95i
    cwimm95i
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 22
    Alter : 33
    Mein Motorrad : XT660X '08

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von cwimm95i Fr 18 Nov 2022, 08:57

    Die R hat vorne eine kleinere Bremsscheibe. Am Foto sieht man auch, dass der Bremssattel kleiner ist bei der R.

    https://www.1000ps.at/motorradvergleich-yamaha-xt-660x-2016-vs-yamaha-xt-660r-2016-24098

    Ich denke mal ein schneller Plug and Play umbau ist das nicht.

    Grüße Chris

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 217
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von Allesschrauber Fr 18 Nov 2022, 09:30

    Es gibt bei OTR einen passenden Adapter für die größere Bremsscheibe. Das könnte man anpassen.
    https://www.off-the-road.de/de/xt-660rx/verschleissteile/bremse/469/bremssattel-adapter-fuer-320mm-bremscheibe-yamaha-xt-660r?c=63
    Wenn dann beide Felge die größere Scheibe fahren müsste das passen......


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    cwimm95i
    cwimm95i
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 22
    Alter : 33
    Mein Motorrad : XT660X '08

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von cwimm95i Fr 18 Nov 2022, 11:08

    Ok, immerhin Smile

    Dann müsste man nurnoch abklären ob das Bremsscheiben offset an der Nabe gleich ist. Sowie die Distanzstücke.

    Bilde mir aber ein, in alten Forum mal gelesen zu haben, dass wegen dem flachen Speichenwinkel der R Felge, der große Bremssattel der X nicht montierbar ist.

    Hoffe dir kann jemand, der einen Umbau gemacht hat, weiterhelfen.

    Grüße Chris




    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 217
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung Empty Re: XT660X mit Enduro-Felgen / Bereifung

    Beitrag von Allesschrauber Fr 18 Nov 2022, 12:56

    Der R Bremssattel könnte bestimmt auch mit der großen Scheibe laufen.....falls es wirklich nicht passt... Distanzen könnte ich entsprechend drehen lassen......🤔bei dem Aufwand kann man sich fast eine X dazu kaufen. ....aber in die Garage passt nicht noch ein Moped und ich hab auch nicht die 2 in 1 Lösung.....mal abgesehen davon das es den Haussegen gefährden könnte wenn noch ein Moped
    dazu kommt.....😇


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Mai 2024, 08:27