XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
der_XTXrider
Willy
6 verfasser

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Willy Sa 06 Aug 2022, 20:54

    Eine R bei Stecher. Kennt jemand die Maschine?

    L.S. mag diesen Beitrag

    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von der_XTXrider Mo 08 Aug 2022, 18:28

    Nee leider nicht, aber das Video hatte mir Youtube auch vorgeschlagen. [XT660-R] Stecher Motorradtechnik 1f605


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    Tomcat-DE
    Tomcat-DE
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 37
    Wohnbereich (PLZ) : 24937
    Mein Motorrad : XT660R, EZ 2006

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Tomcat-DE So 11 Dez 2022, 14:07

    Hallo, ja ich kenne die Maschine. Warum möchtest du das wissen?
    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Willy So 11 Dez 2022, 16:06

    Tomcat-DE schrieb:Hallo, ja ich kenne die Maschine. Warum möchtest du das wissen?

    Reine Neugierde Smile

    Hallo und willkommen im Forum. Es interessiert mich, wie es zu diesem Standschaden gekommen ist und was die Instandsetzung letztlich kostete. Schließlich sind die Original-Teile nicht billig.


    _________________
    Gruß, Willy
    Tomcat-DE
    Tomcat-DE
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 37
    Wohnbereich (PLZ) : 24937
    Mein Motorrad : XT660R, EZ 2006

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Tomcat-DE So 11 Dez 2022, 16:44

    Danke für die Begrüßung. Es wurden keine originalen Teile von Yamaha genommen.

    Also:
    1. Die Pumpe lag so bei ca. € 160,00
    2. Die Reinigung und das Versiegeln vom Tank ca. € 300,00
    3. Die Gabelrohre ca. €490,00

    Die Jungs von Stecher sind echt top, mega fit und sehr sympathisch. Sie nehmen sich echt richtig viel Zeit für Erklärungen und Beratung. Sie haben wirklich super Arbeit gemacht. Auch wenn sie ca. 160 km von mir weg ist, werde ich meine Maschine immer wieder dahin bringen.

    Die Werkstatt, wo ich vorher war……..ich spare mir das lieber. Da stand sie ca. 9 Wochen, bei besten Wetter und die haben angeblich alles geprüft überprüft und nichts gefunden. Die Lichtmaschine haben sie ausgetauscht, weil wohl das die Fehleranalyse ausgespuckt hat. Stecher hat den Fehler nach einem Tag gefunden . Video hast du ja gesehen. 😏

    Für die Ersatzschlüssel habe ich eine Spezialfirma in Berlin gefunden, die die Schlüssel auch ohne den roten Schlüssel neu machen und kodieren kann. Habe € 60,00 pro Schlüssel bezahlt. Habe gleich zwei nachmachen lassen. Dauerte nicht mal 20 Minuten.
    Hatte vorher gelesen, dass es wohl nicht ohne den roten Schlüssel möglich wäre und man dann eine neu Steuereinheit braucht. Die kostet wohl € 1.500,00. Aber hat Gott sei Dank ja mit dem klonen geklappt.

    Wie lange hast du deine XT schon. Bist du zufrieden, was stört dich was findest du gut? Was hattest du schon für Probleme?

    L.S. mag diesen Beitrag

    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Willy So 11 Dez 2022, 17:10

    Danke für die Infos.
    Ja, eine gute Werkstatt ist Gold wert, wenn man nicht selber schrauben kann/mag. Meine R hatte ich 2014 mit recht wenig Kilometer (10.000) als Zweitmoped erworben. Die brauchte lediglich neue Reifen und einen neuen Kettensatz sowie eine vernünftige Einstellung, um das Ruckeln zu eliminieren. Der Rest war in Ordnung. Später habe ich dann noch die Bremsleitungen gegen Stahlflex austauschen lassen. Meine Werkstatt ist nicht ganz so weit weg (nur 20 Km) und im Rhein-Main-Gebiet sehr gefragt. Vor 44 Jahren habe ich dort, damals noch Yamaha-Vertragshändler, mein erstes Moped gekauft - eine Malaguti Ronco 25. Der heutige Inhaber und Meister hatte in dieser kleinen Werkstatt schon gelernt. Mit Yamaha kennen sie sich bestens aus, reparieren aber alle Marken jeden Alters.
    Mit der R düse ich hauptsächlich in der näheren Umgebung herum, also im Taunus. Sie macht einfach Spaß. Ich hoffe, dein teures Stück macht dir ebenso Freude. Smile


    _________________
    Gruß, Willy

    Tomcat-DE mag diesen Beitrag

    Tomcat-DE
    Tomcat-DE
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 37
    Wohnbereich (PLZ) : 24937
    Mein Motorrad : XT660R, EZ 2006

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Tomcat-DE So 11 Dez 2022, 17:33

    Vielen Dank. Ja, ich hoffe sie wird mir noch Spaß machen. Ist ja im Grunde nächstes Jahr meine erste Saison mit ihr. Mal schauen. Ich hoffe jetzt kommt erstmal nichts mehr Schlimmes.

    Meine hatte beim Kauf 8.200 Kilometer runter. Ja, Reifen und Kettensatz habe ich auch erneuern lassen. Das war mir aber beim Kauf auch klar, dass das gemacht werden musste. Auch die Sitzbank musste neu bezogen werden. Ja, eine gute Werkstatt ist schon wichtig. Ich kann leider nichts selber machen. Aber Motorrad fahren möchte ich trotzdem. 😉

    Was hast du gegen das Ruckeln gemacht? Das finde ich auch nervig. Grade wenn so zwischen 30 und 50 fährt. Hast du es ganz weg bekommen?

    L.S. mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Allesschrauber So 11 Dez 2022, 17:43

    Moin aus dem Norden. Der Tipp mit den Schlüsseln ist ja interessant . Wusste nicht das es geht .
    Bevor man wilde Sachen am Motor macht um das ruckeln weg zubekommen, sollte man erstmal die Kettenspannung prüfen und einen guten Ruckdämpfer im Hinterrad haben. Das macht echt was aus. Habe noch das Gemisch über das Diagmenü der Einspritzung leicht angehoben. Seitdem alles gut. Nur noch manchmal fällt mir das KFR auf. Is aber auch ein Einpott.
    Willkommen im Forum.

    Willy, L.S. und Tomcat-DE mögen diesen Beitrag

    Tomcat-DE
    Tomcat-DE
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 37
    Wohnbereich (PLZ) : 24937
    Mein Motorrad : XT660R, EZ 2006

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von Tomcat-DE So 11 Dez 2022, 19:11

    Danke für die Begrüßung und die Infos für die Behebung vom Ruckeln.

    Ja, dass mit den Schlüssel war echt ein Drama. Es gibt wohl auch eine Firma in Bayern, die das macht. Aber ich wollte nicht den einzigen Schlüssel, den ich habe mit der Post von Norddeutschland nach Bayern schicken. Was, wenn der verloren geht? Dann habe ich die Firma in Berlin gefunden. Erst sagten sie mir, dass sie es nur machen, wenn die Maschine auch vor Ort ist. Ich hatte berufliche in Berlin zu tun und habe es dann riskiert ohne Motorrad. Das Risiko war es mir wert. Es hat super geklappt. Beide nachgemachte und kodierte Schlüssel funktionieren ohne Probleme. Beim Kauf der XT war mir das gar nicht bewusst, dass es ein Problem ist, ohne roten Schlüssel einen Ersatzschlüssel zu besorgen. Ich dachte, man kann einfach einen Schlüssel nachbestellen 🙈🙈🙈.
    L.S.
    L.S.
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 12
    Wohnbereich (PLZ) : AT - 4040
    Mein Motorrad : XT 660 X

    [XT660-R] Stecher Motorradtechnik Empty Re: [XT660-R] Stecher Motorradtechnik

    Beitrag von L.S. So 11 Dez 2022, 21:15

    Anscheinend ein guter Mechaniker, der den Sachen auf den Grund geht.
    Danke fürs Teilen!

    Tomcat-DE mag diesen Beitrag


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Apr 2024, 16:49