XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Benzinpumpe

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Fr 07 Jun 2024, 22:09

    Hallo nochmal hat jemand Erfahrung mit dem Einspritzmodul ECU CDI für Yamaha XT660R/X die es einigen Shops gibt gemacht? Wird für 159,-Euronen angeboten aber ob es was bringt wer weiß das schon. Wird ja detailliert beschrieben was sich dadurch alles verbessern würde, schön wärs aber wer weiß vielleicht geschehen ja noch Wunder auf der Welt. Jeder will doch seinen Scheiß verkaufen da muß man ja bissel auf`n Schlamm hauen. Bevor ich mir so etwas kaufe würde mich schon intressieren ob es sein Geld wert ist. Gruß Jörchen
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 66
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Mopedfahrer Di 11 Jun 2024, 19:57

    Hi,
    Also Erfahrung mit dem Teil hab ich keine gemacht. Ich kann dir aber aber mit großer Sicherheit sagen, dass das genau wie der KEV Mod funktioniert. Das Teil wird an den Ansaugluftsensor angeklemmt und durch das Drehrad erhöhst du den Widerstand und verfälscht somit den Wert der Ansauglufttemperatur. Das Gleiche gibt’s auch für die Lambdasonde. Steht sogar in der Beschreibung/ Anleitung von dem Teil  Laughing

    Die 160€ kannst du dir sparen, indem du das selbst baust. Sind keine 15€ an Teilen.

    Ich fahre im Moment mit dem selbstgebautem Kev Mod auf 100% und habe den CO Wert auf +60 eingestellt. Sie ruckelt noch etwas und der Verbrauch ist vielleicht um 0,3l/100km gestiegen. Habe aber auch die SR Racing Anlage drauf und den Deckel des Luftfilters durch einen zweiten DNA Filter ersetzt. Hat schon spürbar Drehmoment gebracht, aber das braucht auch eine Abstimmung. Die sinnvollste Lösung ist es mit dem Powercommander zu machen, ich hab’s wie schon erwähnt mit dem Kev und dem CO Wert gemacht.

    Ich würde an deiner Stelle folgendes machen:
    Stell den CO Wert mal zum Testen auf +60. Fahr dann eine Runde und entscheide dich, ob du mit dem KFR zu Frieden sein kannst (denn besser wird es mit diesem einfachen Weg nicht gehen!).
    Falls ja, leg das SLS still. Dann knallt sie nicht mehr aus dem Auspuff beim Abtouren. Danach kannst du nach und nach den CO Wert verringern (55..50..45..40…) bis es wieder zu holprig wird.

    Falls nein, hilft da nur eine genau Abstimmung mit dem Powercommander oder ein anderes Motorrad.

    Falls du noch Fragen hast, bloß keine Scheu wir helfen alle gerne  Smile

    Gruß Timo

    SWiP und Jörchen007 mögen diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Mi 12 Jun 2024, 14:18

    Hallo Timo danke für deine ausführliche Antwort. Werde es mal probieren und den Wert vom CO noch etwas höher nehmen. War ja schonmal bei 30 aber da hatte ich den Eindruck das dass ruckeln und knallen mehr wurde anstatt weniger. Wie gesagt so ein P.C.V ist ja schon in der Maschine verbaut aber nicht angeschlossen und weiß ja auch nicht welche Software auf dem Teil installiert ist und ob sie überhaupt aktuell ist. Oder ob überhaupt der ESD LeoVince mit dem P.C. angepasst wurde, sind viele Fragezeichen die mir der Vorbesitzer gelassen hat. Habe leider mit dem Vorbesitzer keinen Kontakt mehr da er mir viele Baustellen mit dem Verkauf der Maschine hinterlassen hat. Das habe ich ja auch erst alles später gemerkt und bei Privatverkauf gilt nunmal keine Garantie und keine Rücknahme. Hinterher ist man immer schlauer. Habe in den paar Wochen wo ich die Yamaha habe schon ca 400,- Euro rein gesteckt, hoffe es wird kein Fass ohne Boden. Und es geht anscheinend weiter mit dem Federbein was sich nicht mehr verstellen läßt da der Stellring irgendwie schräg drauf gewürgt wurde und schräg verkantet ist. Ziehe in Betracht ein neues Federbein von Wilbers zu kaufen, mal schauen.

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 245
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Allesschrauber Mi 12 Jun 2024, 16:34

    Soweit ich weiß kann man das Programm für den PowerCommander kostenlos runter laden. Verbinde ihn mit dem Rechner und du kannst auslesen welches Mapping auf dem PC geladen sind. Vielleicht ist ja was passendes drauf. Ansonsten auf der Internetseite mal schauen...bisher waren die Mappings immer kostenlos runter zuladen. Wenn es andere Slipon Dämpfer bei den Mappings gibt können die auch funktionieren...einfach aufspielen und testen.....


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 245
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Allesschrauber Mi 12 Jun 2024, 16:38

    .....oder einfach mal hier nachfragen...
    https://www.powercommander.de/powercommander-v


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 245
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Allesschrauber Mi 12 Jun 2024, 16:46



    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Mi 12 Jun 2024, 20:33

    Danke schön für die Links und die Antworten. Habe natürlich gleich den Seiten nach geschaut zwecks aktueller Software konnte aber nur nur P.C. 6 was aktuelles für Yamaha XT660R was finden und englische Software. Werde mir Laptop besorgen und den P.C. mal anschließen um zu sehen was für eine Software überhaupt drauf ist. Aber irgendwas verstellen möchte ich aber auch nicht an der Software dann geht vielleicht gar nichts mehr oder die ECU geht kaputt. Lost but not least bleibt noch die ECU einschicken und für 300,-Euro umprogrammieren lassen, immer noch billiger als anderes Motorrad zu kaufen was auch eine Alternative wäre. Das möchte ich aber nicht da mir die Maschine gut gefällt und mir die 48 PS eigentlich für den Neuanfang erst einmal reichen. Klar manche sagen 48 Ps sind etwas untermotorrisiert aber das liegt im Auge des Betrachters und jeder wie er mag. Bin auch schon Motorräder mit bedeutend mehr Ps gefahren und war auch nur paar Minuten eher am Ziel. Für ihre 48 PS geht sie ganz gut vorwärts und zum tot fahren reicht sie allemal. Gruß aus Sachsen-Anhalt an alle
    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 245
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Allesschrauber Do 13 Jun 2024, 11:25

    Meine wiegt ca. je nach dem was ich grad so dran hab um die 165 kg. Mit dem PC lll , dem richtigen Mapping u. der 2-1der alleine 12 kg leichter ist.... geht das Ding schon echt gut ....auch auf der Straße.  Bin auch schon weit aus mehr PS gefahren und habe noch anderes in der Garage...aber die XT macht wirklich Spaß mit dem Eintopf und dem Dampf. ..
    Aber Eintopf muss man mögen....Hat schon meine Oma gesagt😉

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Do 13 Jun 2024, 19:30

    Da hst du wohl Recht mit dem Eintopf aber ab und zu mag ich den auch mal gerne essen ;-) Habe mal noch eine Frage kann man an der XT ein Diagnosegerät anschließen um Fehlercodes auszulesen und falls ja wo denn der Anschluss dafür ist? Ich weiß es einfach nicht... Hoffe nur das ich das mit dem KFR noch in den Griff bekomme vielleicht mit dem PC oder halt die ECU einschicken zum umprogrammieren. Vielleicht ist es ja eine gute Investion der 300,-Euro in das Motorrad, hoffe ich mal und die Hoffnung stirbt ja zuletzt. Wollte mir ja eine nagel neues Motorrad holen und KTM 690 Enduro R oder Yamaha Tenere 700 waren meine Favoriten aber ist schon viel Kohle für den Neueinstieg. Da reicht ja auch erstmal die XT660R. Man sieht hier bei uns in der Gegend selten eine XT bzw. so gut wie gar nicht, habe leider noch niemanden mit so einer Maschine getroffen, schade. Da könnte man sich besser austauschen und informieren.
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 227

    Benzinpumpe - Seite 2 Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von mfw Do 13 Jun 2024, 20:46

    Das Modell wurde eingestellt, als OBD Pflicht wurde, den Rest kannste dir ja dann denken. Wink

    Es gibt aber irgendeinen Affengriff, sich das im Display anzeigen zu lassen. Hab ich nur noch nie gebraucht, deswegen kann ich dir da nicht weiter helfen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Jul 2024, 16:25