XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Benzinpumpe

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe Empty Benzinpumpe

    Beitrag von Jörchen007 Di 04 Jun 2024, 20:50

    Hallo habe da was gelesen über das Thema Kev Mod das man da noch einiges einstellen. Der Vorbesitzer hat anscheinend sowas verbaut habe es erst letztens unter der Sitzbank entdeckt mit so einem Widerstand wo man dran drehen kann. Irgendwas mit der Tempratur und dem Tempratursensor, keine Ahnung. Habe das Motorrad erst vor 3 Wochen gekauft und bin auch recht zufrieden bis auf das KFR und das sie auf einmal während der Fahrt bzw. beim abbremsen aus ging. Hatte einen K&N Luftfilter drin den ich wider gegen den Original getauscht habe in der Hoffnung das es mit dem Knallen, patschen etwas nach läßt. Auf die Dauer nervt es schon besonders in der Stadt, auch mit dem KFR manchmal ist es heftig und dann wider so gut wie gar nicht. Hängt vielleicht auch mit der Außentemratur zusammen, vermute ich mal. So ein Power C. ist ja auch verbaut vom Vorbesitzer aber anscheinend nicht angeschlossen, habe da auch keinen Plan und lasse die Finger davon. Gruß Jörschen
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 66
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Benzinpumpe Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Mopedfahrer Mi 05 Jun 2024, 07:24

    Morgen,

    ich hab mir den Kev Mod selbst gebastelt. Mit dem Drehregler kannst du den Widerstand erhöhen und "verfälschst" damit die Ansaugtemperatur in kältere Regionen. Damit wird das Gemisch angefettet und das wirkt sich positiv auf das KFR aus, stelle ich den Regler auf 0% ruckelt sie deutlich mehr und man kann nicht mehr so untertourig fahren. Hast du einen Sportauspuff oder anderen Luftfilter drauf, dann könnte man das Gemisch anpassen da der Abgasgegendruck verändert wurde. Das kann aber auch schon alleine eine geänderte Ansaugung erfordern.

    Meine hat auch spürbares KFR mit geändertem Auspuff und Luftfilter, geht auch manchmal beim Runterschalten aus (vor allem bei Zwischengas in niedrigen Drehzahlen) obwohl ich den KEV auf 100% aufgedreht hab. Also scheinbar bekommt man das nur mit einer angepassten Kennfeldoptimierung und dem Power Commander so richtig in den Griff...

    Das Patschen kannst du "abstellen" indem du das Sekundärluftsystem verstopfst oder blind machst. Das sorgt dafür, dass Frischluft mit den Abgasen vermischt wird und unverbrannter Sprit noch verbrennt. Ich habe auch manchmal den Eindruck dass es bei einer anderen Außentemperatur mal mehr oder weniger Ruckelt, KEV Mod ist wie gesagt 100% aufgedreht. Einen höheren Spritverbrauch kann ich nicht feststellen und ich rechne jede Tankfüllung mit Spritmonitor nach Very Happy

    Kenne mich mit dem P.C. leider nicht so aus, weiß nur dass eine Kennfeldoptimierung dann schon etwas kostet. Deswegen hab ich mir mit dem selbstgebautem Kev Mod (Anleitung hier im Forum) Abhilfe geschaffen. Es gibt aber auch Mappings zum Download für Sportauspuff, Sportluftfilter die man drauf kopieren kann.


    Gruß Timo

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Mi 05 Jun 2024, 10:55

    Hallo Timo, danke für die ausführliche Antwort. Muß ich mal schauen wo der Widerstand angeschlossen und ob er überhaupt akiviert ist. Da gehen zwar ein paar Kabel in Richtung ECU aber so richtig blicke ich da nicht durch. Verstehe nur nicht das Yamaha nicht in Griff bekommen hat mit dem KFR andere Marken haben es doch auch hinbekommen wie BMW oder Honda, Suzuki. Habe anscheinend noch die alte ECU verbaut mit zwei 00 am Ende.Die Maschine ist Baujahr 2004 und hat 16000 Kilometer auf dem Tacho gehabt beim Kauf vor 3 Wochen. Hätte ich das alles vorher gewußt glaube dann wäre meine Entscheidung für den Kauf anders ausgefallen. Dachte aber nach über 6 Jahren Motorradabstinenz fängste erstmal klein an, irgendwie bereue ich den Kauf. Das KFR nervt total da es manchmal unverhofft und heftig auftritt gerade auf'n Supermarkt Parkplatz und auch schon in der Kurve passiert. Da wird es einem schon komisch und durch meinen schweren Motorradunfall bin ich schon etwas vorsichtiger geworden da im Hinterkopf immer noch der Film vom Unfall abläuft. Habe Glück im Unglück gehabt das ich noch lebe und noch alle Gliedmaßen dran habe. Wollte eigentlich nie wieder Motorrad fahren aber wenn ein einmal der verdammte "Virus" infiziert hat. Okay das gehört nicht zum Thema aber kann ja mal mit erwehnt werden. Wie ich schon geschrieben habe ist da auch ein P.C. V verbaut aber davon habe ich absolut keine Ahnung, von Computer schon. Vielleicht man ja mal paar Leute aus der näheren Umgebung hier in Sachsen-Anhalt oder Thüringen kennen die Ahnung haben von der ganzen Materie. Oder ziehe Erwägung das Motorrad wieder zu verkaufen denn so richtig Freude will nicht aufkommen. Hat ja auch ESD von Leo Vince verbaut vielleicht hängt es damit zusammen oder die ECU müßte programmiert werden. Alles nur Mutmaßungen. Gruß Jürgen
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 66
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Benzinpumpe Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Mopedfahrer Mi 05 Jun 2024, 14:22

    Angeschlossen wird der KEV am Temperaturfühler.

    Schau dir mal die Anleitung hier an, da kannst du überprüfen ob das so stimmt bei dir -> https://www.xt660.info/t202-kev-mod-bauen

    Edit:
    Das kannst du dir auch mal durchlesen-> https://www.xt660.info/t206-konstant-fahr-ruckeln-kfr

    Meine Kette erreicht so langsam das Ende ihrer Lebensdauer und muss ständig gespannt werden. Bin eine zeit lang mit zu lockerer kette rumgefahren und nach dem Spannen war das KFR viel weniger. Ruckdämpfer sind bei mir 4.000km und kein Jahr alt und einfach schon wieder auffällig! Das bewirkt auch einiges.

    Aber selbst wenn, wir aus einer holprigen XT 660 kein sanftmütiger Vierzylinder. Das muss dir bewusst sein Wink

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 245
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Benzinpumpe Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Allesschrauber Do 06 Jun 2024, 18:23

    Moin...habe eine 2005 er R . Das KFR ist schon ziemlich nervig. Wichtig ist aber auch eine richtig gespannte Antriebskette und ein guter Rückdämpfer im Hinterrad....das hat natürlich nichts mit dem Magerruckeln zu tun, aber macht es noch schlimmer.
    Habe einen Power Commander 3, KN Luftfilter und  eine SR Racing 2-1 Anlage verbaut.
    Mit einem passendem Mapping für diese Konstellation . Dad Möppie fährt jetzt ohne Ruckeln und der Motor dreht freier hoch.  Kein Vergleich mehr zu dem orig. Zustand....
    Es gibt diverse Mapping im Netz und auch hier im Forum . Sollte etwas passendes zu finden sein. Den Aufwand ist wert..... Benzinpumpe 1f60e
    P.S. vorne einen Zahn weniger.....dad Ding macht jetzt richtig Spaß...😊

    Alex5 und Jörchen007 mögen diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Do 06 Jun 2024, 19:54

    Hallöche danke für die Antworten. Der Widerstand wo man dran drehen kann war schon angeschlossen mußte bloß noch unter Sitzbank die 2 weißen Stecker verbinden. Habe dann die Maschine warm gefahren und am Diag Menü nach der Anleitung Tempratur runter gedreht aber viel verbessert hat sich da nicht. Manchmal ist das ruckeln richtig heftig und dann wieder ne Weile gar nichts. Im ersten Gang ist ab und zu richtig heftig da zuckt man schon zusammen wenn sie wie ein Pferd durch geht. Mit dem P.C. muß ich mal schauen was da überhaupt für Software drauf ist entweder Laptop dran hängen oder das Kabel unterm Tank raus fummeln und an Computer dran hängen. Weiß ja nicht was der Vorbesitzer an dem Teil rum gestellt hat und ob der P.C. auf den Leo Vince Auspuff abgestimmt wurde. Knallt ja auch ganz schön heftig manchmal etwas mehr dann wieder weniger aber meistens beim runter touren wenn man Gas weg nimmt. Das Kannte ich von meinen anderen Motorrädern so nicht bzw. gar nicht. BMW hatte das KFR wohl in den Griff bekommen. Oder muß die ECU an OTR Shop einschicken zum umprogrammieren, mal schauen ob es die ganze Sache überhaupt wert ist. Vielleicht verkaufe ich das Motorrad wieder habe ja auch schon einiges in die Maschine investiert. Gruß Jörchen
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 66
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Benzinpumpe Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Mopedfahrer Fr 07 Jun 2024, 10:55

    Hi, also bei mir war das ähnlich nach dem Verdrehen. Sie ruckelt noch immer, aber ohne war es viel schlimmer. Dein Anliegen hat mich dazu animiert bei mir den Co Wert im Display mal zu verstellen. Bin von 14 auf 55 hoch. Sie knallt beim Abtouren etwas mehr, ruckelt genau so viel und riecht etwas mehr nach unverbranntem Kraftstoff... mal schauen was sie jetzt verbraucht.

    Das Knallen kommt durch dein Sekundärluftsystem (SLS), das kannst du wie gesagt blind legen und mit einem Serienauspuff ist es so gut wie nicht mehr zu hören.

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 66
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Benzinpumpe Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Mopedfahrer Fr 07 Jun 2024, 16:00

    Habe eben nochmal was getestet:

    CO wert auf 126 gestellt: Motor läuft im Stand ganz niedrig und fast schon unrund. Stinkt stark nach Sprit und knallt beim Abtouren -> zu fett.

    Wert auf -128 gestellt: Motor läuft im Standgas nicht mehr -> zu mager

    Hab sie jetzt auf 60 eingestellt, denke das sollte eher passen. Serie war 12 und jetzt nach einer längeren Testfahrt merkt man, dass sie schon weniger ruckelt. Bin auf den Spritverbrauch gespannt.

    Habe heute auch bei einem Kumpel den Wert auf 60 korrigiert, sie stand davor auf -2.
    Er hat direkt gemeint dass sie nicht mehr so stark ruckelt.

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 245
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Benzinpumpe Empty Re: Benzinpumpe

    Beitrag von Allesschrauber Fr 07 Jun 2024, 17:01

    Mit dem verstellen des Co Wertes sollte man vorsichtig sein. Es wird das Gemisch angefettet. Das geht nur begrenzt  Bei zu hohem Wert kann es im extrem Fall zur Brennraumspülung und zum reißen des Ölfilms kommen. ..abgesehen von verkokten Ventilen u. Zündkerzen....usw....lt. Yamaha ist eine Erhöhung um 12 Punkte wohl unproblematisch. Der Wert ist übrigens imaginär und wird im Werk eingestellt. Also orig. Wert merken, um es zurück stellen zu können....
    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Benzinpumpe Empty KFR

    Beitrag von Jörchen007 Fr 07 Jun 2024, 17:02

    Danke für die Antworten. Habe auch schon den CO Wert hoch gestellt vorher war er bei +13 und bin mal hoch auf +30 aber scheint mir bißchen viel da ruckelt es noch mehr und knallt auch mehr. Werde mal runter +20 oder so probieren. Hängt wahrscheinlich auch mit der Außentempratur zusammen. Das Teil zum verschließen des SLS habe ich schon da nur weiß ich nicht genau wo es nun hin kommt. Auf dem Bild sieht man eine Öffnung was so aussieht als würde da der Krümmer dran kommen. Im Shop stand ist leicht zu montieren, leicht sieht anders aus und wenn man genau weiß wo es dran kommt dann ist es leicht. Muß mich ja erstmal einfuchsen in der Materie, man will ja auch keinen Schaden machen bei der Montage von dem Verschlussblech an`s SLS. Mal sehen wenn ich es irgendwann mal dran habe ob das patschen dann weniger wird oder sich noch was ändert ;-)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Jul 2024, 18:20