XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Kupplung

    Alex5
    Alex5
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 17
    Mein Motorrad : Yamaha XT660X 2006

    Kupplung Empty Kupplung

    Beitrag von Alex5 Do 23 Mai 2024, 00:24

    Moin an alle,
    als ich meine XT gekauft habe ist die Kupplung erst kurz vor schluss gekommen. Sie hatte kein Spiel, wenn ich Spiel eingestellt habe ist sie quasi erst am ende gekommen. Nun habe ich mal die Lamellen + Reibscheiben angeguckt, die sind dick genug also bei den lamellen weiß ich, dass sie 3mm dick sind und dürfen 3,1 bis 2,9. bei den reibscheiben passt die dicke auch soweit und die sind auch nicht verbogen, außerdem sind sie vollzählig. Jetzt frage ich mich natürlich woran it liegen soll. Der Kupplungskorb sieht übrigens auch gut aus, keine einarbeitungen etz. Die Federn sind auch volllzählig, ich weiß nicht wie stramm die sein sollen, ich kann sie mit 2 fingern cirka bis zur hälfte zusammendrücken falls das hilft. Also ich kann mir echt nicht erklären woran es liegen soll. Ein Zweiradmechaniker hat mir gesagt, dass die Kupplung durch ist auch wenn sie noch dick genug ist (?) und ich soll alles tauschen, sprich lamellen, reibscheiben und am besten verstärkte federn rein. Ich kann mir zwar nicht erklären wie die Kupplung durch sein soll wenn sie noch gut aussieht und dick genug ist. Deswegen dachte ich, dass ich euch mal frage, vielleicht weiß ja jemand was und ich komm günstiger raus. Bin halt noch schüler und wenn jetzt nochmal cirka 130€ dazu kommen...
    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen

    Lg. Alexander   Smile

    Ps.: Ich kann morgen noch Bilder reinschicken wenn das hilft (Die Belag der Lamellen kommt mir sehr dünn vor, hab aber auch noch kein neuen lamellen satz gesehen)
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 54
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Kupplung Empty Re: Kupplung

    Beitrag von Mopedfahrer Do 23 Mai 2024, 13:46

    Hi,

    Kupplungsfedern werden nicht anhand der aufzubringenden Kraft aussortiert, sondern am Längenmaß.
    Sind sie kürzer als Wert X, sollten sie ersetzt werden, da sie gestaucht sind. Die Scheiben werden anhand der Dicke aussortiert, das hast du richtig gemacht. 0,05mm pro Scheibe addieren sich bei den paar Scheiben schnell auf mehrere Zehntel mm zusammen und dann wird das Paket nicht mehr genug zusammengepresst und rutscht durch.

    Ist die Kupplung denn durchgerutscht in hohen Gängen unter Last oder etwa beim Anschieben/ anrollen?
    Oder trennt sie einfach nur auf den letzten Drücker in einem kurzen Bereich?
    Lässt sie sich noch leicht schalten oder kommst du schlecht im Stand in den Leerlauf bei laufendem Motor?

    Dann kann das sein, dass sie nicht mehr richtig trennt (verschlissen). Hast du keine Probleme, dann fahr einfach weiter so.

    Wie viele km ist sie denn gelaufen?

    Gruß Timo
    Alex5
    Alex5
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 17
    Mein Motorrad : Yamaha XT660X 2006

    Kupplung Empty Re: Kupplung

    Beitrag von Alex5 Do 23 Mai 2024, 21:02

    Erst einmal danke ich dir für deine Antwort.
    Also sie hat knappe 48.000 gelaufen. Ich habe die XT dieses frühjahr gekauft, februar rum und da war es bei uns realtiv kalt, paar grad so 0-4 ungefähr, die Kupplung wollte bei den Temperaturen nicht trennen auch wenn ich sie mal im Keller in dem es so 10 grad war stehen lassen hab (Öl wurde mir gesagt ist 10W-40 drin). Sobald es etwas wärmer wurde ab 15 grad außen temp. hat sie getrennt. Bei laufendem Motor hatte ich beim Gänge schalten absolut keine Propleme, die sind alle reingegangen wie Butter inkl. Leerlauf. Ich hatte noch nicht die möglichkeit sie schneller zu fahren, maximal 130 war drin und da ist die Kupplung nicht durchgerutscht, soweit ich das Gefühl dafür hab. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich mal probiert habe im 3 gang anzufahren und dabei ist sie mir abgesoffen.
    Ich habe jede scheibe an 2 punkten für sich gemessen und dann noch 1x im paket, die dicke sollte bei lamellen und reibscheiben stimmen.
    Ich werde gleich mal die Federn messen gehen und gucke ob die verschlissen sind oder nicht
    Alex5
    Alex5
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 17
    Mein Motorrad : Yamaha XT660X 2006

    Kupplung Empty Re: Kupplung

    Beitrag von Alex5 Fr 24 Mai 2024, 11:20


    Kupplungsfedern werden nicht anhand der aufzubringenden Kraft aussortiert, sondern am Längenmaß.

    Also die Kupplungsfedern haben folgende Maße: (53,63) (53,55) (54,62) (53,39) (53,71). Das soll liegt bei 55,6mm und das Limit bei 52,82. Ich werde die Federn aufjedenfall mal erneuern.
    Carsten
    Carsten
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Anzahl der Beiträge : 12

    Kupplung Empty Re: Kupplung

    Beitrag von Carsten Sa 25 Mai 2024, 13:35

    Klingt eher so, als hätte die Kupplung durch die Winterruhe geklebt. Da sie nicht rutscht, würde ich erstmal weiterfahren. Du kannst ja mal am Berg im 2. oder 3. anfahren.


    _________________
    Spätzünder sind besser als Fehlzünder
    *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    Viele Grüße
    Mopedfahrer
    Mopedfahrer
    Talent
    Talent


    Männlich Anzahl der Beiträge : 54
    Wohnbereich (PLZ) : 64646
    Mein Motorrad : XT 660 X 2007

    Kupplung Empty Re: Kupplung

    Beitrag von Mopedfahrer Di 28 Mai 2024, 09:41

    Also die Maße sind ja noch im grünen Bereich und weit weg von verschlissen.
    Aber wenn du was ändern/ verbessern willst, kannst du die tauschen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 22 Jun 2024, 12:38