XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+3
Willy
Allesschrauber
Börnd
7 verfasser

    Reisen mit der XT

    Börnd
    Börnd
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 5

    Reisen mit der XT Empty Reisen mit der XT

    Beitrag von Börnd Mo 02 Jan 2023, 17:44

    Hallo zusammen,
    Bernd, 21 Jahre und neu hier.
    Ich habe vor mit meiner XT auf Reisen zu fahren. Hierfür benötige ich natürlich Stauraum. Gibt es vielleicht schon einen Beitrag, welcher meine Fragen beantworten könnte?
    Ich habe vor mir Seitenkoffer zuzulegen, außerdem würde mir ein Tankrucksack gefallen, jedoch gefällt ich die Lösung mit den Zurrbändern nicht sehr. Alle Tankrucksäcke, welche ich gefunden habe, werden auf diese Weise befestigt.
    Als ich eine Tour durch Belgien gemacht habe, habe ich mein Gepäck in einen Seesack getan und diesen auf dem Soziussitz festgeschnallt. Das ging recht gut aber vielleicht gibt es dafür eine bessere Lösung.
    Habt ihr sonst noch Tipps worauf ich achten muss? Die Reise soll voraussichtlich 3-4 Monate gehen... dementsprechend viel Platz für Zelt etc. wird benötigt.

    Mit freundlichsten Grüßen und allzeit gute Fahrt.
    Börnd
    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Allesschrauber Di 03 Jan 2023, 11:15

    Moin Bernd,
    Was ist denn deine geliebte XT für eine?
    X, R, o. Z...?


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber

    Börnd mag diesen Beitrag

    Börnd
    Börnd
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 5

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Börnd Di 03 Jan 2023, 17:30

    Moin.
    Ich besitze voller Stolz die XT 660 X. Die Erstzulassung war 05.2006.

    Als Seitenkoffer habe ich mir welche ausgeguckt, habe aber natürlich dahingehend keinerlei Erfahrung.

    Es Folgt der Link der Koffer:
    https://sw-motech.com/Produkte/Gepaeck/Seitenkoffer/TRAX+ION+Alukoffer/4052572191095.htm

    Liebe Grüße
    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Willy Di 03 Jan 2023, 19:35

    Hallo Börnd,

    der Preis ist ja mal eine Ansage. Dann kommen noch Innentaschen dazu. Very Happy

    Bei meiner Triumph habe ich Koffer. An dieser Maschine sind die kaum störend und auch im Alltag recht praktisch. Wenn ich jedoch mit meiner XT eine längere Tour machen würde (eine 4-Tages-Tour steht im kommenden Frühjahr an), wollte ich da keine Koffer dran haben. Koffer haben eine entsprechende Ausladung und ein relativ hohes Gewicht. Luftwiderstand und Fahrdynamik ändern sich spürbar.

    An meine XT kommt deshalb nur eine Hecktasche bzw. wasserdichte Gepäckrolle mit ca. 60 l Stauraum, welche ich längs befestige (hierbei ist das angebaute Rack ganz hilfreich). Wenn es längere Touren werden sollten, kommen bestenfalls noch ein paar preiswerte Satteltaschen dazu. Taschen sind geräumig und leichter als Koffer.


    _________________
    Gruß, Willy
    Börnd
    Börnd
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 5

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Börnd Di 03 Jan 2023, 19:50

    Hi Willy,
    Der Preis der Koffer ist tatsächlich ziemlich ordentlich. Allerdings gefällt mir daran sehr gut, dass diese Wasserdicht, abschließbar und abnehmbar sind. Außerdem bieten sie viel Platz für lange Reisen mit Zelt etc.

    Mit der Ausladung der Koffer und dem Gewicht sprichst du natürlich dann die Gegenargumente an. Leider bin ich noch nicht mit Koffern gefahren und kann das deshalb gar nicht einschätzen. Es wäre natürlich auch sehr ärgerlich, wenn ich nun die Koffer und das benötigte Montageset für ca. 1100€ kaufe und ich dann bemerke, dass ich so gar nicht fahren kann oder will.

    Die Satteltaschen sind eine gute Idee, jedoch bieten diese weniger Platz und sind ebenso wie die Gepäckrolle zwar gute Möglichkeiten, jedoch besteht für mich da das Problem, dass diese nicht verschließbar, bzw. gegen Diebstahl gesichert sind.

    Es kann auch sein, dass ich der XT viel zu viel zumuten will und am Ende wiegt das Teil 2t wegen dem ganzen Gepäck und Fahren ist dann auch nicht mehr. Crying or Very sad





    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Willy Di 03 Jan 2023, 20:04

    Ein Koffersystem ist schon eine feine Sache. Das Gewicht (Leergewicht rd. 16 kg) ist aber bei so einer leichten und nicht gerade hoch motorisierten Maschine schon ein Thema. Ob die Koffer wasserdicht sind, möchte ich bezweifeln. Dafür gibt's die Innentaschen.
    Klar, Koffer bieten einen etwas besseren Diebstahlschutz für den Inhalt als auch für die Koffer selbst. Das ist dann interessant, wenn man die Maschine längere Zeit unbewacht irgendwo stehen lassen muss/will. Andererseits gibt es auch Taschenschlösser und für die Taschen Kabelschlösser.


    _________________
    Gruß, Willy
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 196

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von mfw Di 03 Jan 2023, 20:06

    Ich hab mit Softgepäck noch nirgendwo Probleme gehabt, dass sich da jemand dran zu schaffen gemacht hätte. Ich stimme zu, dass man sich hinterher ärgert, wenn ein kriminelles Subjekt die Gelegenheit dennoch nutzt. Dagegeben gibt es aber auch abschließbare Stahlseile.

    Wenn du mit Koffern hängen bleibst, liegst du wahrscheinlich auf der Fresse. Mit Softgepäck hast du noch eine Chance. Und ja, man vergisst das ausladende Heck tatsächlich. Softgepäck ist einfacher reparierbar.

    Wahrscheinlich ist das am Ende Glaubensfrage. Ich habe früher lang über Koffer nachgedacht, würde heute aber wohl wieder zu Satteltaschen greifen.
    Börnd
    Börnd
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 5

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Börnd Di 03 Jan 2023, 20:18

    Vielen Dank schon mal für eure Ideen und Tipps.
    Ich glaube jetzt wirklich, dass das Gewicht ein großes Problem werden kann. Ich werde mir das mal in Ruhe durch den Kopf gehen Lassen und eventuell Satteltaschen ausprobieren, aus dem einfachen Grund, dass diese günstiger sind.

    Wie habt ihr das mit dem Tankrucksack geregelt? Habt ihr einen? Wenn ja mit einem Tank ring oder mit Zurrgurten? Ich finde es schon praktisch vorne wenigstens ein kleines Fach für Papiere, Geld und Handy zu haben.

    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 196

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von mfw Di 03 Jan 2023, 20:24

    Papiere gehören an den Mann, besonders im Ausland und auf dem Motorrad überhaupt. Für Kleinkram, wo ich schnell ran muss, hab ich eine Hecktasche, da passt Regenkombi, ein Satz wasserdichte Handschuhe, Kippen und der Ausredenkatalog rein. Die ist auch so mal schnell draufgeschnallt, wenn es nur auf eine kurze Tour geht.

    Tankring geht bei der XT meines Wissens nach nicht, weil da keine Schraublöcher sind. Tankrucksack mach ich aber generell nicht, weil offroad gerne mal das Bedürfnis besteht, das Gemächt Richtung Lenkkopf zu bewegen. Da wäre der hinderlich. Auf der Straße ist das natürlich kein Argument. Ich würde mir aber keinen Kopf wegen Riemen machen. Das ist robust, reparierbar und flexibel.
    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    Reisen mit der XT Empty Re: Reisen mit der XT

    Beitrag von Willy Di 03 Jan 2023, 20:29

    Tankrucksäcke fahre ich aus Prinzip nicht. Sonst nehme ich womöglich noch mehr unnötiges Zeug mit Very Happy Die wichtigen Sache habe ich alle in den Taschen meiner Jacke und Hose verstaut, den Rest in der Hecktasche. Werkzeug ist unter der Sitzbank verstaut, sonstiger Kleinkram in kleinen Taschen, die ich an den Haltegriffen befestigen kann.


    _________________
    Gruß, Willy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Apr 2024, 14:55