XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Reifenmontage unterwegs

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 217
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Reifenmontage unterwegs Empty Reifenmontage unterwegs

    Beitrag von Allesschrauber Fr 10 Jun 2022, 11:28

    https://youtu.be/d_cKs2WyQ8c
    Selbst noch nicht probiert...aber für unterwegs vielleicht eine Alternative...
    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    Reifenmontage unterwegs Empty Re: Reifenmontage unterwegs

    Beitrag von Willy Fr 10 Jun 2022, 20:27

    99 EUR + Steuer und Versand. Wenn man fern der Zivilisation unterwegs ist, könnte es sich lohnen. Smile
    klesk
    klesk
    Talent
    Talent


    Anzahl der Beiträge : 67

    Reifenmontage unterwegs Empty Re: Reifenmontage unterwegs

    Beitrag von klesk Di 26 Jul 2022, 20:55

    Die Frage die sich mir jetzt stellt: wenn so ein Luxus für unterwegs dabei ist was hat man dann daheim? Ich hab an der dicken ein montiereisen groß mit angebratenem Ringschlüssel für die Achse hinten dabei. 2 kleine, einmal mit Inbus für achsfaust links und rechts und einmal mit Ring für Mutter Vorderachse. Damit Wechsel ich daheim und in der Walachei. Ersatzschlauch 19 oder 21 mit im Gepäck und arschlecken. Die Hebel sind alle unten im(die kleinen) bzw vorm motorschutz (groß) verschraubt. Zusammen mit Schlüssel fürs öhlins und damit komm ich eigentlich ganz bequem über die Runden.
    Wer mit 3 Eisen den Reifen nicht auf die Felge bekommt hat denk ich seine Auslaufgaben nicht gemacht. Duschgel hat man eh bei. Viel interessanter ist es bei Scout oder desert diese verdammte dreckige huxxx von der Felge bzw ins Tiefbett zu bekommen. Aber selbst das geht mit Seitenständer eigentlich und da hilft das Wundertool auch nicht.

    Gruß Chris
    robert
    robert
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Anzahl der Beiträge : 12

    Reifenmontage unterwegs Empty Re: Reifenmontage unterwegs

    Beitrag von robert Mi 27 Jul 2022, 00:02

    Wie geht das mit dem Seitenständer? Das muss dann ein zweites Krad sein, oder?
    Bei Schlauchlosreifen nehme ich da einen ganz normalen Spaten, um die Wulste über die Humps zu drücken. Bei der XT hat bisher das einfache Draufstellen gelangt. Da gibts ja keine Humps, da ist das viel einfacher. Tricky ist halt immer das Einlegen vom Schlauch. Da hab ich 2 Parkettbrettchen, die schieb ich rein und dreh sie um 90°, damits Platz für die Finger gibt.
    Aber alles daheim im Keller, unterwegs hab ich das noch nicht gemacht.
    klesk
    klesk
    Talent
    Talent


    Anzahl der Beiträge : 67

    Reifenmontage unterwegs Empty Re: Reifenmontage unterwegs

    Beitrag von klesk Mi 27 Jul 2022, 09:38

    Warum zweites Moped? Das Pannenmoped hat auch einen Seitenständer. Schlauch einlegen geht auch so, und im Zweifel findet sich immer was um den Reifen aufzuhalten. Mit draufstellen wird beim Scout absolut nix wenn der Mal paar km Zeit hatte da ne festere Verbindung einzugehen, der desert ist der selbe Spaß.

    Gruß Chris
    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 217
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Reifenmontage unterwegs Empty Re: Reifenmontage unterwegs

    Beitrag von Allesschrauber Mi 27 Jul 2022, 18:38

    klesk schrieb:Die Frage die sich mir jetzt stellt: wenn so ein Luxus für unterwegs dabei ist was hat man dann daheim? Ich hab an der dicken ein montiereisen groß mit angebratenem Ringschlüssel für die Achse hinten dabei. 2 kleine, einmal mit Inbus für achsfaust links und rechts und einmal mit Ring für Mutter Vorderachse. Damit Wechsel ich daheim und in der Walachei. Ersatzschlauch 19 oder 21 mit im Gepäck und arschlecken. Die Hebel sind alle unten im(die kleinen) bzw vorm motorschutz (groß) verschraubt. Zusammen mit Schlüssel fürs öhlins und damit komm ich eigentlich ganz bequem über die Runden.
    Wer mit 3 Eisen den Reifen nicht auf die Felge bekommt hat denk ich seine Auslaufgaben nicht gemacht. Duschgel hat man eh bei. Viel interessanter ist es bei Scout oder desert diese verdammte dreckige huxxx von der Felge bzw ins Tiefbett zu bekommen. Aber selbst das geht mit Seitenständer eigentlich und da hilft das Wundertool auch nicht.

    Gruß Chris



    Ja klar geht das auch ohne....is aber ein nettes Spielzeug. Und is bestimmt auch einfacher.....auch zu Hause....hab es aber auch nicht .😎
    Der Allesschrauber

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Mai 2024, 10:03