XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Fahrwerk - Einmal alles bitte

    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 196

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von mfw Fr 16 Feb 2024, 20:18

    So Jungs

    und Anne,

    ich hab dann heute endlich mal einfach den Stift fallen lassen und mich auf meine Xanthippe geschwungen. In den letzten 2 Monaten wurde ihr Fahrwerk komplett auf links gekrempelt. Gemacht wurden:
    - Wilbers 641 Competition externem Ausgleichsbehälter sowie Zug- und Druckstufenverstellung und Highspeed-Druckstufe
    - Progressive Gabelfedern, ebenfalls von Wilbers
    - Die von Wilbers mitgelieferten Vorspannhülsen für die Gabel wurden nochmal um ca 5mm verlängert, weil mein Fahrwerksguru der Meinung ist, das kaputte Dinge klappern
    - Gabelöl ist jetzt 15W

    Die gute Nachricht vorweg: Xanthippe fährt sich immer noch wie ein XT. Neu ist aber: Sowohl Vorder- wie auch Hinterhand ist der Straßenzustand völlig egal. Das Gesamtpaket tastet einfach nur die Straße ab ohne je den Bodenkontakt zu verlieren. Jedwedes Nachwippen beim Ausfedern ist vollständig verschwunden.
    Beim Anbremsen taucht die ganze Fuhre viel weniger ein. Das hat natuerlich auch Konsequenzen: Das Vorderrad gibt zwar viel vertrauen und Stabilität bei mittleren Radien, in engen Radien suche ich aber noch meine Linie. Ich glaube aber, es geht. Im Nachinein hatte ich immer das Gefühl, dass ich die Fuhre genau wie früher einfach in die Ecke werfen hätte sollen.
    Auf der anderen Seite, ist aber auch sehr viel Stabilität dazu gekommen. In schnelleren Ecken schaukelt nix mehr, sie zieht völlig stabil ihre Bahn. Das war nicht immer so.

    Fahrzeugkontrolle gibt es reichlich. Das Pferd reagiert perfekt auf Lenkbefehle per Knie, Fußrasten oder Oberkörper. Das Feedback hier ist bedeutend besser geworden und es fühlt sich nun weniger kippelig an.

    Kann das jetzt noch offroad? Ich glaube ja. Hab es aber noch nicht ausprobiert. Das Fahrwerk hat aber nun deutlich mehr Reserven, insbesondere schlägt die Gabel nicht mehr so schnell durch.

    Mein persönliches Fazit nach den ersten 100km heute: Ja, das muss so, genau so. Da das zumindest auch für Onroad-Touren der Season-Opener war, muss ich mich noch etwas warmfahren. Ich gehe schwer davon aus, das die engen Ecken besser werden. Der Rest läuft dank grandiosem Feedback und extrem guten Ansprechverhalten einfach so aus der Kalten raus. Das Handling ist weiterhin XT-typisch und die schrullige Schlampe von nebenan macht alles was man ihr sagt.

    Ja, der Spaß ist kostet. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil werde aber weiterhin keine Fahrwerke zu Hause bauen, weil mein Fahrwerksmensch bisher iimmer das richtige für mich gebaut hat. Kostet halt nochmal mehr als nur das Material, lohnt sich aber. Insbesondere lohnt sich das bei der nicht einstellbaren Gabel, bei der dann jemand Vorspannhülsen modifiziert und zur richtigen Ölviskosität greift.

    SWiP und Allesschrauber mögen diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von Allesschrauber So 18 Feb 2024, 15:25

    Hört sich spannend an .Bin auf dein Offroadfazit gespannt


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von der_XTXrider So 18 Feb 2024, 15:26

    Das ist doch mal ein Feedback 👍.

    Mein Wilbers wird auch noch mal in die Revision geschickt, sodass es zum Treffen wieder am angestammten Platz seine Arbeit verrichten kann.

    Bin gespannt wenn wir dann mal die Fahrwerke vergleichen können. Heißt R mit R, falls Mac nicht wieder mit einer Tenere kommt😂, und X mit X. Also die Schönste mit der anderen Weißen. ☺


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    SWiP
    SWiP
    Moderator
    Moderator


    Männlich Anzahl der Beiträge : 84

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von SWiP Di 20 Feb 2024, 19:59

    mfw schrieb:
    Ja, der Spaß ist kostet.

    So ist das mit dem Spaß und Hobby Laughing

    Wenn es weitere Erfahrungen gibt: gerne her damit!

    Gruß Steffen
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 196

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von mfw Di 20 Feb 2024, 20:23

    Ja, ich muss erstmal an einer anderen Dame den punktewürdig abgelaufenen TÜV erneuern.
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von der_XTXrider Di 20 Feb 2024, 21:00

    Service Auftrag für Wilbers ist geschrieben. Nur noch ausbauen und hinschicken.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 196

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von mfw So 25 Feb 2024, 16:52

    So, ich kann den Umbau so empfehlen. Heute mal ein paar Feldwege geheizt. Und ja, es war heizen. Wo man früher schon mit 30 oder 40km/h Angst hatte, dass die Gabel durschlägt, schwebt man jetzt souverän mit 60 drüber. Ich bin auch echt zufrieden, wie Gabel und Federbein harmonieren. Das kann ernsthaft mit modernen sportlichen Endurofahrwerken mithalten.

    Nebenbei hab ich heute mal noch ein paar asphaltierte Hausstrecken abgespult. Das ist der Wahnsinn, wie schön stabil die jetzt liegt. Da eiert nix, da schaukelt nix, die zieht einfach die Linie wie mit Gleisanschluss.

    Mit den engen Kurven, das wird langsam. Ich muss den Fahrstil umstellen. Die braucht jetzt Bremse bis zum Scheitelpunkt, dann klappt das. Einfaches Reinrollen wie früher reicht nicht mehr. Wie müssen also nur am Einlenkpunkt schneller sein.

    SWiP mag diesen Beitrag

    Allesschrauber
    Allesschrauber
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 216
    Mein Motorrad : XT 660R
    Weitere Bikes : Tenere 700, ZRX1200R

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von Allesschrauber So 25 Feb 2024, 22:35

    Moin.....
    Das hört sich ja viel versprechend an....👍


    _________________
    Grüße aus dem Norden
    Allesschrauber
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von der_XTXrider Sa 02 März 2024, 19:29

    So Federbein ist raus und verpackt. Montag geht es auf die Reise nach Nordhorn.

    Das man dafür den ganzen Luftfilterkasten ausbauen muss, ist alles andere als servicefreundlich. In dem Zuge konnte der mal sauber gemacht werden und siehe da, da ist meine Schraube vom Batteriehalter wieder.

    Dann werde ich gleich mal alle Lager checken und so.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 196

    Fahrwerk - Einmal alles bitte Empty Re: Fahrwerk - Einmal alles bitte

    Beitrag von mfw Sa 02 März 2024, 22:23

    Das sind genau die Sachen, die man unmöglich machen kann, bevor die Saison beginnt.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Apr 2024, 15:03