XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von mfw Sa 10 Feb 2024, 15:46

    Hat einer, eine Idee, woher das hier kommt. Da sollte sich ja nix gegeneinander bewegen. Ruckdämpfer sind so mittel, sollten aber noch ein Hinterreifen ueberleben.

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Img_2016
    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Img_2014
    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Img_2015
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 242
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von der_XTXrider Sa 10 Feb 2024, 20:55

    Was ich bei WhatsApp meinte, bleibe ich bei den Ruckdämpfer. Die haben zu viel Spiel meiner Meinung nach.

    Irgendwas muss schief drin gewesen.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    realdkw
    realdkw
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Anzahl der Beiträge : 27
    Wohnbereich (PLZ) : 22949
    Mein Motorrad : XT660Z/A
    Weitere Bikes : NCM Aspen

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von realdkw So 11 Feb 2024, 08:49

    Moin, über welche Laufleistung sprechen wir hier?

    Cu Dirk
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von mfw So 11 Feb 2024, 09:24

    realdkw schrieb:Moin, über welche Laufleistung sprechen wir hier?

    Cu Dirk

    40.000km.
    realdkw
    realdkw
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Anzahl der Beiträge : 27
    Wohnbereich (PLZ) : 22949
    Mein Motorrad : XT660Z/A
    Weitere Bikes : NCM Aspen

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von realdkw So 11 Feb 2024, 10:21

    Wenn du schreibst, Ruckdämpfer sind so mittel, haben die also Spiel und sollten neu. Für nur 40.000km finde ich das recht heftig. Sollte man also öfter mal prüfen. Da würde ich glatt mal Kulanzantrag stellen,wenn noch irgendwie möglich. Fährst du viel Gelände oder bist sehr sportlich unterwegs? Immer wenn ich die Dämpfer erneuert habe sahen die eigentlich noch gut aus. Man merkte nach dem erneuern aber den Unterschied. Cu Dirk
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von mfw So 11 Feb 2024, 11:03

    realdkw schrieb:Wenn du schreibst, Ruckdämpfer sind so mittel, haben die also Spiel und sollten neu. Für nur 40.000km finde ich das recht heftig. Sollte man also öfter mal prüfen. Da würde ich glatt mal Kulanzantrag stellen,wenn noch irgendwie möglich. Fährst du viel Gelände oder bist sehr sportlich unterwegs? Immer wenn ich die Dämpfer erneuert habe sahen die eigentlich noch gut aus. Man merkte nach dem erneuern aber den Unterschied.  Cu Dirk

    Nee, die Ruckdämpfer sind natuerlich keine 40.000km alt. Die haben höchstens 10.000km runter, hab leider nicht aufgeschrieben wann ich die gewechselt habe. Aktuell haben kein spürbares Spiel, daher hab ich halt keine rumliegen. Einen Hinterreifen sollten sie noch überleben. Was ich mit "mittel meine, kann ich dann mal noch fotografieren. Das letzte mal hab ich beim letzten Reifenwechsel dort reingeschaut. Das muss irgendwie so ca. April/Mai letzten Jahres gewesen sein vor ca. 5000km. Da gab es dieser Spuren definitiv nicht.

    Leichtes Gelände sieht sie gelegentlich. Aber nichts wildes. Auf der Straße lass ich halt ganz gerne laufen.

    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 242
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von der_XTXrider So 11 Feb 2024, 11:14

    Kelmmst du noch Schlauchstücken zwischen die Ruckdämpfer? Ich mach das so, da hat man nicht ganz so viel Spiel zwischen den Dämpfern und trotzdem machen sie noch genau das was sie sollen.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    realdkw
    realdkw
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Anzahl der Beiträge : 27
    Wohnbereich (PLZ) : 22949
    Mein Motorrad : XT660Z/A
    Weitere Bikes : NCM Aspen

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von realdkw So 11 Feb 2024, 11:31

    Bisher habe ich nie etwas reingeklemmt. Bei der Super Tenere hatte ich das Glück, das man stark drücken musste um das Kettenrad raufzuschieben. Vielleicht verkantet beim draufschieben? Oder es war verunreinigt. Sauberschleifen, ordentlich Fett drauf… mehr fällt mir leider nicht ein. (weiterfahren — beobachten). Cu Dirk
    mfw
    mfw
    Fachkraft
    Fachkraft


    Anzahl der Beiträge : 178

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von mfw So 11 Feb 2024, 11:42

    Weiterfahren sowieso. Ist ja jetzt noch lange kein Totalschaden. Scheint zumindest kein übliches Fehlerbild zu sein. Meine größte Sorge war ja, dass ich beim letzten mal was falsch zusammengebaut habe. Aber da wüsste ich jetzt auch nicht wie man da was falsch machen kann.
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 242
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe Empty Re: Schleifspuren an Kettenradträger und Radnabe

    Beitrag von der_XTXrider So 11 Feb 2024, 13:47

    Verkanten geht eigentlich nicht, weil die Führunshülse gegen den Kettenradtäger drückt und das Lager auf der Achse läuft. Es sei denn das Lager ist platt. Dann könnte es sein das da eine unwucht rein kommen könnte?


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 29 Feb 2024, 05:15