XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Schwimmerkammerablassschraube?

    dirk
    dirk
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 8

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von dirk So 04 Sep 2022, 20:42

    Ah super. Vielen Dank. Nur um sicherzugehen: ich löse nun also diese geriffelte Schraube bei 1, die den Schlauch an diesem Rohr festhält und ziehe den Schlauch ab dann mache ich mehrfach die Zündung an und wieder aus, damit die Reste rausgepumpt werden. Ist das richtig so?
    Willy
    Willy
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 160
    Wohnbereich (PLZ) : 61xxx
    Mein Motorrad : XT660-R, EZ 2004
    Weitere Bikes : Tiger 800 XCx, EZ 2015

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von Willy So 04 Sep 2022, 21:03

    Ich selbst war an diesem Bauteil noch nicht dran. Es sollte aber kein Problem sein, den Schlauch dort abzumachen. Stell Gefäße unter und halte Lappen bereit, damit der Motor nicht einsaut bzw. abfackelt. Smile


    _________________
    Gruß, Willy
    dirk
    dirk
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 8

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von dirk So 04 Sep 2022, 21:07

    Ja genau das wäre es noch. Das Motorrad steht in Flammen, ganz großes Kino Very Happy
    Ich werde das jetzt mal in Ruhe so ausprobieren und schauen was passiert. Ansonsten bleibt mir nur der Gang in die Werkstatt, weil ich vermute, dass dann irgendetwas anderes verstopft ist, was ich nicht auf die schnelle ebenso beheben kann. Vielen Dank auf jeden Fall schon mal soweit.
    klesk
    klesk
    Talent
    Talent


    Anzahl der Beiträge : 53

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von klesk Mo 05 Sep 2022, 09:55

    Der Verschluss hat bei der z ne Kappe drüber. Auf jeden Fall musst ihn von 2 Seiten dicken an den Grünen Flächen und dann geht er auf. Ist das gleiche Prinzip wie am Tank. Tank lösen dazu ist eh kein Schaden.

    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von der_XTXrider Mo 05 Sep 2022, 10:55

    Bei mir war mal die Einsptritzdüse verdreckt. Habe die Einspritzanlage ausgebaut und in einem Ultraschallbad gereinigt alles wieder eingebaut, eingestellt und nochmal den guten Sprit mir reinigungsadditven versetzt. Eine schöne lange Tour gemacht und siehe da, keine Probleme mehr.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli
    dirk
    dirk
    Neuling
    Neuling


    Anzahl der Beiträge : 8

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von dirk Mo 05 Sep 2022, 14:19

    Das hatte ich auch schon vermutet. Kann man die Einspritzdüse ausbauen, ohne dass man den ganzen Rest ausbauen muss? Oder muss man vorher von oben her alles demontieren?
    der_XTXrider
    der_XTXrider
    Fachkraft
    Fachkraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 264
    Wohnbereich (PLZ) : 22850
    Mein Motorrad : 05er X

    Schwimmerkammerablassschraube? - Seite 2 Empty Re: Schwimmerkammerablassschraube?

    Beitrag von der_XTXrider Fr 16 Sep 2022, 19:27

    Egtl kein Hexenwerk. Ich habe es nach Handbuch gemacht. Kann ich nur empfehlen.


    _________________
    gerade aus kann jeder... Very Happy

    Ulli

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 16 Apr 2024, 15:23