XT660 Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
2 verfasser

    Kraftstoffpumpe

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Kraftstoffpumpe Empty Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Jörchen007 Fr 21 Jun 2024, 21:59

    Hallo in die Runde, habe heute leider nach dem Tanken festgestellt das unterm Tank da wo der Kraftstoff- Steckverbinder wo paar rote Kabel raus kommen es feucht ist und wenn man mit Finger dran kommt vom Benzin nass ist. Nun wei0 ich nicht genau ist es Kraftstoff - Steckverbinder oder Krafstoofstandgeber-Steckverbinder was undicht ist und da über haupt eine Dichtung rein kommt. Jedenfalls erstmal Tank so gut es ging leer gemacht aber bei der Demontage muß man ja so vorsichtig sein Kraftstoffpumpe nicht fallen lassen den Kraftstoffgeber sollte man nicht berühren. Nur wie soll man schauen was genau undicht ist. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit gehabt dasselbe Problem gehabt. Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß Jürgen

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Arthur70
    Arthur70
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 73479
    Weitere Bikes : XT 660 R XT 660 X Moto Guzzi V 7

    Kraftstoffpumpe Empty Re: Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Arthur70 Do 27 Jun 2024, 20:54

    Wenn du nicht feststellen kannst was undicht ist so würde ich folgendermaßen vorgehen. Die Dichtungen austauschen und den Benzinschlauch erneuern.
    Gruß Arthur

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Arthur70
    Arthur70
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 73479
    Weitere Bikes : XT 660 R XT 660 X Moto Guzzi V 7

    Kraftstoffpumpe Empty Re: Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Arthur70 Do 27 Jun 2024, 20:59

    Das Benzin muss nicht da rauskommen wo es nass ist. Könnte es auch sein dass dir beim Tanken Sprit übergelaufen ist ?
    Gruß Arthur
    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Kraftstoffpumpe Empty Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Jörchen007 Fr 28 Jun 2024, 12:53

    Hallo Arthur danke für die Antwort. Habe das Problem gelöst neue Dichtung bestellt gehabt und alte Dichtung raus und nun scheint es dicht zu sein. Die alte Dichtung war ziemlich platt gedrückt eigentlich sah sie auf den ersten Blick noch gut aus, war bestimmt noch nie getauscht worden. Der Tank sah von innen auch noch sehr gut habe ihn trotzdem gereinigt genau wie die Punpe alles schön sauber gemacht. Ist ja ein aufwasch wenn man einmal alles raus gebaut hat. Weil 3 mal den Tank abgebaut Sprit raus aber alte Dichtung drin gelassen was im nach hinein Fehler war, hinterher ist man sowieso schlauer. Dank der Anleitung die ich noch gefunden hatte ging der Ausbau der BP eigentlich ganz gut. Wenn man einmal weiß wie es funktioniert ist alles ganz easy, man lernt nie aus. Schönes Wochenende euch allen...Gruß Jürgen
    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Kraftstoffpumpe Empty Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Jörchen007 Fr 28 Jun 2024, 23:07

    Hallo nochmal habe wieder Problem mit der Maschine. Nachdem ich neue Dichtung Benzinpumpe rein gemacht habe und alles gereinigt habe war gar nicht verdreckt. Sprit in Tank gefüllt Zündung an und man hört das Geräusch der BP aber springt kurz an und geht gleich wieder aus. Gas konnte ich gar nicht geben. Wieder Tank runter und BP raus gebaut alle Anschlüsse nochmal kontrolliert alles wieder montiert und alle Stecker kontrolliert. Dasselbe Problem wieder startet kurz und geht nach 1 bis 2 Sekunden aus. Bin schon etwas ratlos da alles funktionierte bevor ich die Dichtung der BP erneuert habe. Habe auch schon den Diagnosemodus probiert aber hatte keine Fehlercodes angezeigt. Vielleicht weiß ja jemand an was es liegen könnte, manchmal ist die Lösung des Problems so einfach aber drauf kommen muß man erst. Gruß Jürgen
    Arthur70
    Arthur70
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 73479
    Weitere Bikes : XT 660 R XT 660 X Moto Guzzi V 7

    Kraftstoffpumpe Empty Re: Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Arthur70 Fr 28 Jun 2024, 23:18

    Ich vermute Luft in der Leitung.

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Kraftstoffpumpe Empty Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Jörchen007 Sa 29 Jun 2024, 09:37

    Hallo danke für die Info. Das könnte möglich sein Sie springt kurz an und geht gleich wieder aus, habe auch nicht viel Sprit in Tank gefüllt weil immer mit Schlauch ansaugen schmeckt nicht so gut. Dann habe ich festgestellt im Diag Modus das ab Diag Code 36 bis zur 60 die BP permanent läuft, weiß nicht ob das so sein muß. Nur wenn ich Killschalter auf on stelle geht die BP aus, klar wenn alles tot gelegt ist. Frage mich wie Luft ins Einspritzsystem gekommen ist, na gut habe ja 3 mal die BP ausgebaut gehabt. Hatte gestern mal Benzinschlauch von BP abgezogen und Zündung eingeschalten da spritzt Sprit raus. Wie bekomme ich die Luft aus dem System raus? Tank ganz voll machen, habe vielleicht nur 1 bis 2 Liter drin. Danke schonmal für eure Hilfe. Gruß Jürgen
    Arthur70
    Arthur70
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 32
    Wohnbereich (PLZ) : 73479
    Weitere Bikes : XT 660 R XT 660 X Moto Guzzi V 7

    Kraftstoffpumpe Empty Re: Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Arthur70 Sa 29 Jun 2024, 13:22

    Mach den Tank halb voll und lass den Anlasser einfach länger laufen. Wenn die BP dauernd läuft ist das eigentlich ein Zeichen dass sie keinen Druck aufbauen kann. Ich würden einfach öfter und länger starten.

    Jörchen007 mag diesen Beitrag

    Jörchen007
    Jörchen007
    Hilfskraft
    Hilfskraft


    Männlich Anzahl der Beiträge : 24
    Wohnbereich (PLZ) : 06712 Zeitz Sachsen-Anhalt
    Mein Motorrad : XT660R

    Kraftstoffpumpe Empty Kraftstoffpumpe

    Beitrag von Jörchen007 Sa 29 Jun 2024, 16:00

    Danke für die Antwort. Problem gelöst habe nochmal Tank runter genommen und leer gemacht dann BP nochmal raus und siehe da. Die kleine Dichtung die da rein kommt wo das Ansaugrohr rein kommt war gar nicht richtig drin. Tank drauf Sprit rein und die Gute sprang an wie sonst immer auch. Da konnte die BP sicher keinen Druck aufbauen aber darauf muß man erstmal kommen, kleine Ursache große Wirkung. Heute noch ne kurze Tour machen bevor das Wetter wieder mies wird und das solls ja nächste Woche wird's herbstlich mitten im Sommer. Da labern die was von Klimawandel und Erwärmung so ein Bullshit. Gruß Jürgen

    Willy und mfw mögen diesen Beitrag


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Jul 2024, 17:25